Home
Flur Zella-Mehlis
Weg der Toleranz
Bonifatius/Thüringen
Bonifatius+Ohrdruf
Bonifatius+Erfurt
Bonif.+Sülzenbrücken
Bonif.+Altenbergen
Weitere Orte
Breviarium Lulli
Fuldaer Schenkungen
Bonifatius Schule
Lebensdaten
Bistümer Bonifatius
Mitarbeiter
Bonifatius Sagen
Literatur Bonifatius
Bonifatius Chroniken
Thür älteste Klöster
Zella St. Blasii
Offene Kirchen
GPS-Pilgerrouten
Pilgerwege
Westthür.Klosterpfad
Mitteldt.Klosterpfad
Luther für Pilger
Altstraßen
Klosterverzeichnis
Bildmeditationen
Glauben
Interessante Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


Sie sind der
Pilger in diesem Netz.

 

Der 1250. Todestag des Heiligen Bonifatius
war am 05.06.2004

Auch wenn die sterbliche Hülle in Fulda liegt, hat St. Bonifatius für Thüringen eine große Bedeutung. Sein Werk erstreckt sich über die germanischen Lande östlich des Rheins von Friesland über Hessen, Thüringen, Franken und Bayern.

 

In Thüringen gibt es die verschiedensten Traditionen.

 

 

Ich möchte sie einmal in einer kurzen Übersicht zusammenstellen und berufe mich auf die gesicherten Daten des ersten Jahrtausends.

Alle späteren Erweiterungen des Otloh und Johannes Rothe werden nur kurz gestreift, um eine übersichtliche Darstellung zu bekommen, da wir die damals genutzten Belege (wenn sie denn da waren) nicht mehr nachvollziehen können.

Für die Gemeinden steht eine Power-Point-Präsentation, zur Verfügung, die auch als Grundlage für eine Ausstellung für den Kirchentag diente.

 

 

 

 

Für diese Präsentation wurden genutzt:

 

Die Sammlung der 150 Briefe des Bonifatius und des Lullus.(1)

 

Die Lebensbeschreibung des Willibald "Vita Bonifatii"(2)
(geschrieben um 760 n. Chr.)

 

Der Wunderbericht des Wigbert
(geschrieben wischen 932 und 936)

 

Das"Breviarium Lulli" zusammengestellt und überliefert zwischen 775 und dem frühen 9. Jahrhundert
(Dobenecker I Nr. 70)

 

Das Fuldaer Schenker-Verzeichnis
(Dobenecker I Nr. 294)

 

Die frühen Urkunden und Nachrichten, soweit sie für unser Thema relevant sind.

 

Hans-Joachim Köhler, Oberpfarrer i. R. | hansjoachimkoehler@msn.com